Ausstellung Die Aargauer Regionen, Oktober 2015

«Die Aargauer Regionen – eine klingende Heimatkunde» fragt, welche Bedeutung die Aargauer Regionen 600 Jahre nach ihrer Entstehung haben: Gibt es im Aargau einen «Regiönligeist»? Welche Bilder machen wir uns von den Regionen? Und wie verhalten sich regionale und kantonale Identität zueinander? 
Kern des Projektes ist «S neue Aargauerlied». Es besingt den Aargau und seine vier Regionen und lädt die Aargauerinnen und Aargauer dazu ein, über die Bedeutung der Regionen im Hier und Heute ins Gespräch zu kommen.
«Die Aargauer Regionen – eine klingende Heimatkunde» ist der Beitrag des Stadtmuseums Aarau zum kantonalen Gedenkjahr «1415: Die Eidgenossen kommen!»

Team: Netwerch (Szenografie, Grafik, Ausführung); imRaum (Konzept, Gesamtleitung); Christoph Brünggel (Arrangement, Sounddesign)