Auf der Suche nach dem Paradies, Mai 2016

Ein Ort der Sehnsucht öffnet noch einmal seine Pforten. Begleitet durch die Musik des Aargauer Symphonie Orchesters werden die Besucher begrüsst und durch die Räume des seit vielen Jahren verwaisten Hotels Verenahof begleitet. Das Publikum wird durch die Musik mit der Vergänglichkeit des Hotels und den innewohnenden Geschichten konfrontiert. Dabei ist das Hotel räumlich grösstenteils so belassen wie sie sich in den letzten Jahren durch die Nicht-Nutzung verändert hat. Nur wenige Zimmer sind durch Mobiliar wieder eingerichtet. Das Finale findet im alten Thermalbad im Untergeschoss des Hotels statt. 

Team: Walter Küng (Regie); Christian Weidmann (argovia philharmonic); Netwerch (Szenografie, Ausstattung)

Fotos: Netwerch (1 und 7), Priska Ketterer (2 und 5), Toni Suter T+T Fotografie (3, 4 und 6)