Wettbewerb Verkehrshaus Spiegelwelt, Juli 2016

Der Projektvorschlag anlässlich des geladenen Wettbewerbs «SEE YOU – Spiegelwelt bfu» ersetzt die bereits vorhandene Ausstellung in der Halle Strassenverkehr.
Die Spiegelwelt ist ein auf gleichförmigen Sechsecken aufgebautes Kabinett. Die Besucher können sich darin frei bewegen und die Installation erkunden. Lose verteilt trifft der Besucher auf verschiedene «Verkehrsteilnehmer», namentlich ein Auto, ein Motorrad, ein Fahrrad und ein Trottinett.
Mehrere Spiegelelemente sind drehbar und können vom Besucher bedient werden. Die dadurch ständig wechselnden Raum- und Lichtsituationen erinnern im übertragenen Sinn an die ebenfalls ständig wechselnden Gegebenheiten im Strassenverkehr. Auch die Eingänge bestehen aus verspiegelten Drehelementen. So werden Teile der umliegenden Ausstellungen in das Kabinett hinein gespiegelt. 
An den Eingängen kann sich der Besucher mit einem LED Leuchtband ausrüsten und so interaktiver Teil der Installation werden.